Ursprünglich war eine rasche Veröffentlichung der neuen, gegen die bis dahin bekannten nun vielfach berichtigten und viel detailreicheren Pläne, begleitet durch eine Vielzahl neuer Fotos und einen knappen, katalogartigen Text geplant. Die genauen Untersuchungen vor Ort und der Vergleich mit historischen Aufnahmen, die auch nach den beiden Aufnahmekampagnen weitergeführt wurden - zuletzt mit Unterstützung der VW-Stiftung 1992 - erzwangen jedoch eine völlig neue Konzeption: Die Befunde waren bei weitem komplizierter, als auf Grund der älteren Veröffentlichungen anzunehmen war. Ältere Veränderungen und Umbauten, die, durch wechselnde Funktionen erzwungen, bereits in frühbyzantinischer, dann aber auch in islamischer Zeit vorgenommen wurden, mußten ebenso aufgespürt und erfaßt werden wie Instandsetzungsarbeiten der Neuzeit, da es sich zeigte, daß die antike Architektur durch anderthalb Jahrtausende immer neu benutzt und daher verändert worden war.

Bisher sind verschiedene Vorberichte und -untersuchungen sowie eine knappe, ebenso vorläufige Zusammenfassung publiziert worden: u.a.

Marcell Restle, Zur Baugeschichte der Georgskirche in Azra', in: BYZANTINOΣ Festschrift für Herbert Hunger zum 70. Geburtstag, Wien 1984, 261-266.
Marcell Restle, Die Apsisnebenräume in der Kirchenarchitektur des Hauran, in: APMOΣ, Festschrift für Prof. N.K. Mutzopulos, Bd. V, Thessalonike 1991, 1549-1552.
Marcell Restle, Les monuments chrétiens de la Syrie du Sud, in: Archeologie et histoire de la Syrie, Bd. I, hrsg. Jean-Marie Dentzer et Winfried Orthmann, Saarbrücken 1989, 373-384.
Johannes Koder – Marcell Restle, Zur Ära von Sakkaia (Maximianupolis) in Arabia, Jahrbuch der österreichischen Byzantinistik 42 (1992) 79-81
Annegret Lüning, Übersetzung des Haurankapitels aus Nikodim Pavlovič Kondakov, Archäologische Reise nach Syrien und Palästina, Sanktpeterburg 1904.
Architekturdenkmäler der spätantiken und frühbyzantinischen Zeit im Hauran, 1: AZR`A (ZORA)
von Marcell Restle mit Beiträgen von Johannes Koder, u.a. Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (= Veröffentlichungen zur Byzanzforschung XXXI); 365 Seiten mit 208 Abbildungen;
ISBN 978-3-7001-7334-2; Wien 2012, CD-ROM

ERSCHEINT 2014:

Architekturdenkmäler der spätantiken und frühbyzantinischen Zeit im Hauran, 2:
SAQQA (SAKKAIA - MAXIMIANUPOLIS)
von Marcell Restle, mit Beiträgen von Johannes Koder, u.a.
ca. 550 S. und 350 Abb.